Pokalrunde (Halbfinale) – TSV Bemerode – HSC – 14.05.2015

Am 14. Mai 2015 standen sich der TSV Bemerode und die F1 des HSC im Halbfinale des Sporthaus Gösch Kreispokals gegenüber.
Nach guten Chancen beider Mannschaften gelang es dem HSC in der 12. Minute durch einen Kopfball nach einer langen Flanke in Führung zu gehen.
Der TSV ließ sich nicht beirren und konnte kurze Zeit später durch einen Kopfball ausgleichen.
Kurz vor dem Pausenpfiff bekam der HSC einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen. Der HSC-Spieler zirkelte den Ball an der Mauer ins lange Eck. Der auf der Linie stehende Abwehrspieler war machtlos, so dass der HSC zur Pause mit 1:2 aus Sicht des Gastgebers führte.
Fünf Minuten nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit kombinierte sich der HSC in den Strafraum des TSV und konnte mehrmals auf das Tor schießen, wobei die Schüsse gut von der Abwehr abgeblockt wurden. Beim letzten Schuss aus dem Rückraum wehrte der Torwart der Hausherren den Ball nach vorne ab und ein HSC-Spieler drückte den Ball zum 1:3 über die Linie.
Bei dieser Aktion verletzte sich der Torhüter aus Bemerode und er musste nach kurzer Behandlungspause ausgewechselt werden.
Der HSC drängte jetzt weiter und konnte nach einem Lauf über die Außenbahn mit einer Flanke den im Strafraum einlaufenden Stürmer erreichen. Dieser setzte sich geschickt von seinen Bewacher ab und erzielte das 1:4. Kurz vor Ende der Partie, bei der es drei Minuten Nachspielzeit gab, erzielte die U9 aus Bemerode nach einem Freistoß den Anschlusstreffer (2:4). Der HSC verwaltete danach das Spiel und kurz darauf beendete der Schiedsrichter die Partie. Der HSC zog damit verdient in das Finale des Sporthaus Gösch Kreispokals ein. Dort treffen die Booker2006 auf den VfV 1887 Hainholz, der sich im zweiten Halbfinale mit 8:7 im Elfmeterschießen gegen den SV Linden durchsetzten konnte.

Sporthaus Gösch Kreispokal – F-Junioren

© Thorsten Rogge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>