Hallenkreismeisterschaft – 2. Spieltag obere F-Jugend – 30.11.2014

Nach dem erfolgreichen Start in die Hallenkreismeisterschaft der oberen F-Junioren mit zwei Siegen stand am Samstag, den 30.11.2014, der zweite Spieltag auf dem Programm. Spielort war die Sporthalle der IGS Stöcken.
Als erster Gegner stand die TSG Hannover 93 der F1 gegenüber.
Sofort setzte der HSC die TSG unter Druck. Bereits in der 1. Minute erzielte der HSC das erste Tor, als sich ein Spieler über die Außenposition durchsetzte und in die Mitte flankte. Der im Strafraum stehende Mitspieler konnte die Flanke direkt aus der Luft annehmen und über den Torwart lupfen.
In der 7. Minute erzielte der HSC das 2:0. Nach einem Schuss aus dem Rückraum wehrte der Abwehrspieler den Ball mit der Hand unhaltbar ins Tor ab.
Noch in derselben Spielminute zog ein HSC-Spieler über die Außenposition in den Strafraum und schoss auf das Tor. Der Ball wurde nach vorne abgewehrt und der HSC-Spieler kam erneut zum Schussversuch. Dieser wurde wieder abgewehrt und der HSC-Spieler bekam direkt die dritte Schusschance. Mit einem Schuss zwischen Pfosten und Torwart konnte das dritte Tor des Spieles erzielt werden.
Nach einem Pass in die Mitte des Strafraumes konnten in der 11. Spielminute zwei HSC-Angreifer sich den Ball hin- und herpassen. Der Gegenspieler wurde ausgespielt und mit einem schönen Schuss am Torwart vorbei, erhöhte der HSC auf 4:0.
Kurz vor dem Ende der Begegnung konnten die Jungs von der Constantinstraße eine 3-zu-2-Überzahl beim Konter aus der eigenen Abwehr nutzen. Der Ball wurde dem mitlaufenden Spieler in den Lauf gespielt und der nutze seine sich bietende Chance zum Endstand von 5:0.
In der zweiten Partie standen sich der HSC und die Vertretung des MTV Groß-Buchholz gegenüber.
Nach einer Flanke von Außen, lenkte ein Spieler des MTV unglücklich den Ball ins eigene Netz, so dass der HSC schon früh in Führung ging.
Das 2:0 wurde durch eine schöne Einzelaktion erzielt. Nach einem Pass auf die Außenposition zog der Spieler nach innen in den Strafraum und überwand den Torwart am kurzen Pfosten.
Mit einem Schuss aus Rückraum erzielte der HSC das 3:0.
Nach einigen Spielminuten wurde ein Spieler des MTV am Strafraum ausgespielt und mit einem strammen Schuss unten in das lange Eck konnte die Führung (4:0) ausgebaut werden.
Als ein eingeleiteter Angriff des MTV an Mittellinie abgefangen wurde, konnte die gerade nachrückende Abwehr überspielt und auf den freistehenden HSC-Spieler in den Strafraum gepasst werden. Dieser hatte Zeit sich kurz zu drehen und mit einem platzierten Schuss am Torwart vorbei das 5:0 zu erzielen.
Bei dem nächsten Tor für den HSC wurde der Ball von außen flach in den Rücken der Abwehr gespielt. Der ballannehmende HSC-Spieler ließ seinen Gegenspieler aussteigen und nutze alleinstehend vor dem Torwart seine Torchance.
Nach einen Pass durch den Strafraum nahm der Spieler des HSC den Ball an und schoss aus der Halbdrehung an Abwehr und Torwart vorbei den Endstand von 7:0.
Damit hat der HSC am Ende des 2. Spieltages der oberen F-Junioren bereits vier Siege auf dem Konto.
Am Nikolauswochenende geht es für die Jungs zum 2. Spieltag der unteren E-Junioren (Samstag). Am Sonntag steht ein Hallenturnier der Arminia Hannover auf dem Programm.

© Thorsten Rogge

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>