Punktspiel gegen SV Blaues Wunder

Am Tag nach dem Leistungsvergleich in Trittau stand für die Booker2006-Jungs das Punktspiel gegen Blaues Wunder auf dem Terminplan. Bei Graupelschauer und kaltem Wind ging es auf dem Kunstrasen an der Constantinstraße für die Booker2006 darum, die Führung in der Tabelle der Staffel C auszubauen.
Der HSC kam nicht so recht ins Spiel und spielte gerade in der Anfangsphase einige ungenaue Pässe und kreierte kaum Torchancen. Nach einem HSC-Schuss aus dem Rückraum klatschte der Ball an die Latte und sprang zurück ins Feld, wo ein Spieler des HSC goldrichtig stand und den Abstauber über die Linie zum 1:0-Führungstreffer drückte. Wie schon in der ersten Halbzeit machten die Gäste nach der Pause auch in der zweiten Halbzeit Druck und wurde mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 belohnt. Der HSC rannte an, aber so recht wollte kein Tor gelingen. Es sah lange nach einem Unentschieden aus, ehe ein HSC-Spieler nach einer Ecke, die an den zweiten Pfosten segelte, den Ball mit dem Oberschenkel über die Linie drücken konnte. Die Führung wurde souverän verteidigt, so dass der HSC das Punktspiel mit 2:1 gewann und jetzt die Tabelle mit 5 Siegen in 5 Spielen und 3 Punkten Vorsprung anführt.
© Thorsten Rogge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>