Kreisligaspiel HSC – SV Kickers-Vahrenheide – 23.09.2014

Am späten Dienstagnachmittag spielte die F1 des HSC gegen die Jungs von der SV Kickers Vahrenheide, die ihr Auftaktmatch gegen Fortuna verloren hatten.
Kurz nach dem Anpfiff gab es einen Freistoß für den HSC von der linken Seite. Der scharf hereingebrachte Ball prallte von der Latte zurück ins Feld und der Spieler des HSC brauchte den Ball nur noch über die Torlinie drücken.
In der 4. Spielminute erhöhte der HSC auf 2:0, als der Ball an der Mittellinie abgefangen, auf Außen weitergeleitet und geflankt wurde. Wieder stand in der Mitte des gegnerischen Strafraums ein HSC-Spieler richtig.
Nur knapp eine Minute später wurde der Ball, nach wildem Gestocher im Strafraum, ins Mittelfeld abgewehrt. Aus dem Rückraum schoß der Spieler des HSC ins lange Eck, wo ein weiterer HSC-Spieler den Ball unhaltbar zum 3:0 abfälschte.
Der HSC machte ordentlich Druck und erarbeitete sich weitere Torchancen. Nach einem Pass auf den mitlaufenden HSC-Spieler, konnte dieser den Spielstand auf 4:0 erhöhen.
Das 5:0 des HSC fiel durch einen Pass auf den mit dem Rücken zum Tor stehenden Angreifer des HSC, der sich um den Gegenspieler drehte und den Ball ins lange Eck schießen konnte.
Mit einem Schuss aus dem Rückraum konnten die Jungs von der Constantinstraße zum Halbzeitstand von 6:0 treffen.
Nach der Pause gestalteten die Gäste aus Vahrenheide das Spiel druckvoller und standen besser zum Gegenspieler. Nach vier gespielten Minute in der zweiten Halbzeit bekamen die Gäste einen Freistoß, der sich als Bogenlampe ins lange Eck des Tores senkte. Damit verkürzten die Gäste auf 6:1. Der HSC konnte nach einem Konter über die linke Außenseite an den zweiten Pfosten flanken und der heraneilende HSC-Spieler erhöhte den Spielstand auf 7:1.
Ein paar Minuten und einigen Torchancen später erzielte der Gastgeber einen weiteren Treffer mit einem unhaltbaren Schuss aus dem Rückraum.
Nach einem Pass aus dem Mittelfeld auf den von Außen einlaufenden Mitspieler konnte dieser für den HSC den nächsten Torerfolg erzielen.
Ein HSC-Spieler konnte den Ball an der Mittellinie selbst erobern, sich gegen seine Gegenspieler durchsetzen und mit einem Schuss am Torwart vorbei ins lange Eck treffen. Mit dieser schönen Einzelaktion konnte der Torwart der Kickers zum zehntenmal an diesem Tag geschlagen werden. In der Schlussphase fiel dann noch das finale 11:1 für den HSC.

© Thorsten Rogge

Spieltage/Tabelle: F-Jun. KL St. V1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>